Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2017/18 > U16 maennlich
 
Jugend U16 männlich - Verbandsliga

 

Verbandsliga

 

      


Spielplan

Datum Uhrzeit Ort Spielberichte
11.11.2017 17:30 Leverkusen siehe unten
18.11.2017 15:00 Oberbruch  
16.12.2017 15:00 Leichlingen  
10./11.02.2018   Norddeutsche Meisterschaft  
07./08.04.2018   Deutsche Meisterschaft in Großenaspe  
       
       

Teamaufstellung
 

Nr. Position Name im Verein
seit
1 Angriff Chris Dabringhaus 2006
2 Angriff/Abwehr Donovan Daum 2013
3 Angriff/Abwehr Finn Ertl 2005
4 Zuspiel Felix Hasenjäger 2003
5 Abwehr Jacob Hasenjäger 2001
6 Abwehr Michel Frenzel 2006
7 Abwehr Timo Tiemesmann 2006
8 Abwehr Alexander Mager 2005
9      
10      
 

Spielberichte

Norddeutsche Meisterschaften 10./11.02.2018 in Empelde


LTV erzielt einen tollen 3. Platz - leider reicht dieser nicht für das begehrte Ticket zur Deutschen Meister-schaft!!

Zur Norddeutschen Meisterschaft reiste der Leichlinger TV bereits am Freitag nach Hannover. In der Vorrunde am Samstag sollte man auf den Ahlhorner SV (2. NTB), MTV Wangersen (3. NTB), Ohligser TV (3. RTB) und den USC Bochum (2. WTB) treffen.

Im ersten Spiel traf der LTV auf den weiteren Rheinland-vertreter Ohligser TV. Ohne große Mühen siegte man hier mit einer guten Teamleistung in zwei Sätzen mit 11:4 und 11:3 gegen den noch im Rumpf jungen Ohligser TV.

Das zweite Spiel gestaltete sich jedoch umkämpfter. Hier stand man dem MTV Wangersen gegenüber. Im ersten Satz geriet der LTV in erheblichen Rückstand. Nach einer Auszeit und einer Einstimmung durch das Trainergespann Andreas und Susanne Weber, agierte der LTV wie verwandelt. Man holte den Rückstand auf und konnte ausgleichen. Ab da zeigte sich ein Krimi auf Augenhöhe. Am Ende konnte der LTV durch Kampfgeist den Satz denkbarknapp - aber verdient mit 12:10 in der Ver-längerung für sich entscheiden. Die Angaben übernahm ab dieser Partie Donovan Daum.

Nach der Begrüßung traf der Leichlinger TV auf den späteren Norddeutschen Meister Ahlhorner SV. Im ersten Satz schenkten sich beide Mannschaften nichts. Umkämpft und in der Verlängerung siegte der LTV denkbar knapp mit 15:14. Im zweiten Satz verlor man etwas den Faden. Druckvoll agierte Ahlhorn auch im zweiten Satz und machte es dem LTV nicht einfach zu punkten. Man verlor am ende den zweiten Satz mit 6:11.

Nach einer kurzen Pause begann die Partie mit USC Bochum. Druckvolle Angaben von Donovan Daum, eine starke Abwehr und ein ruhiges Zuspiel konnte den LTV immer wieder in Szene setzten. Man siegte hier am Ende mit 11:4 und sogar 11:1.

Somit beendete der Leichlinger TV die Vorrunde mit dem 2. Gruppenplatz. Der Gegner für den Einzug ins Halbfinale hieß nun Ausrichter TuS Empelde.

Mit einem gemeinsamen Abendessen beim ansässigen Italiener ließ man den Abend ausklingen und machte sich dann auf zur Jugendherberge.

Am Sonntag hieß nun der Gegner TuS Empelde. Hier agierte der LTV von Anfang an konzentriert. Die Abwehr-reihen zeigten weiterhin eine sehr gute Annahme. Felix im Zuspiel konnte Chris immer wieder in effektive Angriffe bringen und so siegte man in zwei Sätzen mit 11:6 und 11:6. Somit war das Halbfinale perfekt. Leider hieß der Gegner TV GH Brettorf. Ein sehr schweres Brot...

Im Spiel um den Einzug ins Finale mit dem TV Brettorf lief für den LTV alles andere als locker. Viele kurze Angriffe erschwerten die Aktionen des LTV. Am Ende unterlag man in zwei Sätzen mit 5:11 und 9:11. Im zweiten Satz stelle man sich auf die gegnerischen Angriffe etwas ein, aber es reichte nicht das Spiel für sich zu kippen.

Nun blieb nur das Spiel um die goldene Ananas. Der Gegner war hier der Rheinlandvertreter TuS Wickrath. Beide Teams agierte relativ lustlos. Beide hatten die Niederlagen wohl noch nicht verdaut. Schön war die Partie nicht, aber effektiv für den LTV am Ende. Man siegte in zwei Sätzen mit 11:8 und 11:9.

Somit erzielte der LTV den 3. Platz, leider reicht dieser nicht zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Großenaspe. Nur die beiden Erstplatzierten erhalten das begehrte Ticket hierzu.

Dennoch ist diese Platzierung eine sehr gute, auch wenn es am Ende nicht reichte.

Trainer Andreas Weber: "Wir haben guten Faustball gezeigt. Am Anfang war unser Zuspiel etwas wackelig. Ebenso die Angabe. Ab dem zweiten Spiel stabilisierten sich diese. Donovan hat seine Aufgabe mit der Angabe sehr gut gemeistert. Unsere Abwehr war sehr stark. Das lässt nun für das kommende Wochenende hoffen. Hier tritt die Mannschaft in fast gleicher Konstellation bei den Norddeutschen Meisterschaften der männlichen Jugend u18 in Brettorf an. Wir sind gespannt!"

(Susanne Weber)

Es spielten:

Chris Dabringhaus, Donovan Daum, Finn Ertl, Felix und Jacob Hasenjäger, Alexander Mager, Michel Frenzel
 

 

3. Spieltag - 16.12.2017 in Leichlingen


U16 sichert sich den Rheinischen Meistertitel und die
Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften in Empelde
 

Nachdem die Spitzenspiele gegen den TuS Wickrath schon erfolgreich hinter sich gebracht wurden, sicherte sich die Leichlinger U16 mit der Rheinischen Meisterschaft den ersten Titel der Saison für den LTV. Gegen Oberbruch, Ohligs und Leverkusen sprangen drei souveräne 2:0 Siege heraus.

In den abschließenden Heimspieltag startete man gegen den TuS Oberbruch. Nach starkem Beginn im ersten Satz schlichen sich im zweiten Satz Eigenfehler ein, sodass der Satz bis zum Ende offen blieb und erst beim 11:9 für den LTV endete.

Ähnlich gestalteten sich auch die beiden letzten Spiele. Einem konzentrierten ersten Satz folgte stets der Einbruch, bei dem vor allem in der Abwehr und teilweise im Angriff zu viele Eigenfehler gemacht wurden. Mit ein bisschen Glück zog sich das mittlerweile erfahrene Team aus der Affäre und sicherte sich die zweiten Sätze.

Somit ist das Team als Rheinischer Meister für die Norddeutsche Meisterschaft am 10./11. Februar qualifiziert. Hier wird die Entwicklung der letzten zwei Jahre deutlich werden, wenn die selben Mannschaften wie damals in der U14 erneut in Empelde (Hannover) aufeinander treffen.

  

Ergebnisse:

LTV – TuS Oberbruch                   2:0 (11:5, 11:9)

LTV – Ohligser TV                        2:0 (11:1, 11:7)

LTV – TSV B. 04 Leverkusen        2:0 (11:6, 11:9)

 (Lukas Geiger)

Es spielten:

Donovan Daum, Alexander Mager, Felix Hasenjäger, Timo Tiemesmann, Finn Ertl, Chris Dabringhaus, Jacob Hasenjäger(C),  und Michel Frenzel

 

 

2. Spieltag - 18.11.2017 in Oberbruch

U16 bestätigt Form vom ersten Spieltag und sichert sich weitere 4:0 Punkte
 

Auch am zweiten Spieltag konnte die U16 das Spitzenspiel für sich entscheiden und die Tabellenführung verteidigen. Gegen den Ohligser TV und den TuS Wickrath gab das Erfolgsteam diesmal keinen Satz ab.

Im zweiten Spiel des Spieltags startete man gegen den Ohligser TV. Von Anfang an zeigte man sich überlegen in der Abwehr. Der junge Ohligser Angriff konnte weder aus der Angabe, noch im Rückschlag großen Druck auf die LTV-Fünf ausüben. Im Leichlinger Spiel konnte Kapitän Jacob Hasenjäger mit Schnelligkeit und guten Luftannahmen auf der defensiven vorne rechts Position überzeugen. Einzig das Zuspiel von allen Positionen lies ein bisschen zu wünschen übrig. Im Endeffekt blieb aber ein deutliches Ergebnis (11:8, 11:3) übrig.

Im zweiten Spiel wartete das Topteam aus Wickrath um Top-Defensivmann Maximilian Hoverath, der aufgrund fehlender Offensivpower in der Wickrather U16 den Angriff übernimmt. Er stellte die rechte Abwehrseite der Blütenstädter vor eine größere Herausforderung mit starken Angaben ins Halbfeld und auf die Seitenlinie. In einem ausgeglichenen Satz konnte sich kein Team entscheidend absetzen bis der Satz schließlich in die Verlängerung ging. Sehr geduldig und mit der mittlerweile gewonnenen Sicherheit in engen Spiel-situationen nutzten man gegnerische Fehler und konnte bei 13:13 zweimal mit starkem Aufbauspiel glänzen und den Satz für sich gewinnen. Im zweiten Satz war mehr Sicherheit in der Angabe, der Schlüssel für eine deutlichere Satzführung und schließlich 11:7 Satzgewinn.

Mit den beiden gewonnenen Spitzenspielen kann nun vorsichtig für die Norddeutsche Meisterschaft geplant werden. Bis dahin ist allerdings noch ein bisschen Zeit und man kann an Baustellen arbeiten, die die Umstellung auf die Hohe Leine mit sich bringt.

 

Ergebnisse:

LTV – Ohligser TV     2:0 (11:8, 11:3)

LTV – TuS Wickrath  2:0 (15:13, 11:7)
 

 (Lukas Geiger)

 

Es spielten: Donovan Daum, Alexander Mager, Felix Hasenjäger, Timo Tiemesmann, Finn Ertl, Chris Dabringhaus, Jacob Hasenjäger (C)  und Michel Frenzel
 

 

1. Spieltag - 11.11.2017  in Leverkusen

Saisonstart der männlichen Jugend U16 in Leverkusen
bringt 6:0 Punkte, trotz schwankender Leistung


Am heutigen Tag startete die männliche U16 in die Hallen-saison 2017/18. Die Betreuung an diesem Tag übernahm
Trainerin Susanne Weber.

Im ersten Spiel traf man auf den TuS Wickrath. Es entwickelte sich eine äußerst spannende Partie. Viel Fehler zeigten sich auf Leichlinger Seite. Man schwankte noch sehr. Es fehlte teils die Routine. Man unterlag im ersten Satz mit 6:11. Im zweiten Satz kämpfte sich das Team sich zurück in die gewohnt sichere Leistung. Nach einer Auszeit wechselte die Trainerin auf der vorne rechts Position Jacob Hasenjäger ein. Somit nahm man Wickraths Waffe gegen Leichlingen. Jacob zeigte eine starke Abwehrleistung und ließ sich keinen "Kurzen" einschenken. Das war wohl der Matchwinner des zweiten Satzes mit 11:8. Im dritten Satz spielte man in gleicher Formation und siegte am Ende knapp in einem Satz auf Augenhöhe mit 13:11. Das Spiel war wohl das beste Spiel des Tages.

In der zweiten Partie traf man auf den TuS Oberbruch. Auch hier schwankte der LTV in seinen Leistungen. Am Satzende reichte es aber zum 11:9. Der zweite Satz zeigte wieder eine starke Leistung und so siegte man am Ende mit 11:3.

Das letzte Spiel an diesem Tag bestritt der LTV gegen den Ausrichter TSV Bayer 04 Leverkusen. Von Anfang an ging man konzentriert in das Spiel. Relativ eindeutig siegte der LTV im ersten Satz mit 11:3. Im zweiten Satz spielte der Gegner konzentrierten und der LTV zeigte wieder leichte Schwankungen. Am Ende reichte es aber zum 11:9 und zum verdienten Sieg.

Mit 6:0 Punkten im Gepäck reiste der LTV dann gegen 21:45 Uhr nach Hause.

Susanne Weber nach den Spielen: "Wir haben heute noch nicht unsere gewohnt starke Leistung abrufen können. Wir werden hier im Training noch mal einiges in Angriff nehmen müssen. Phasenweise haben wir zeigen können, was wir eigentlich drauf haben. Ich denke zum nächsten Spieltag werden wir uns wieder wie gewohnt präsentieren können!"

(Susanne Weber)

Es spielten: Chris Dabringhaus, Donovan Daum, Felix Hasenjäger, Jacob Hasenjäger, Finn Ertl, Timo Tiemesmann, Michel Frenzel, Alexander Mager

 


Ergebnisse/Tabelle


Letzte Änderung am 15.02.2018
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de